SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Zum Jahreswechsel

Gebet zum Eingang. Von Jochen Denker

Foto: Francesco Maglione / freeimages.com

Guter Gott, unsere Zeit steht in deinen Händen...

Guter Gott, unsere Zeit steht in deinen Händen.
Wieder ist ein Jahr vergangen.
Wir bringen vor dich, was es uns gebracht hat:
Unsere schönen Erlebnisse,
das Glück, das du uns geschenkt hast,
gelungene Begegnungen,
neue Freunde,
alte Weggefährten,
neugeborene Kinder
und was immer unser Herz frohgemacht hat.

Wir bringen dir auch unsere Traurigkeit,
den Schmerz über das Sterben lieber Menschen,
die Angst vor dem was kommt
und die Unsicherheit, ob wir damit zurechtkommen werden,
auch den Zweifel, ob du denn wirklich alles in deiner Hand hast.

Wir bringen dir unser Versagen und unsere Schuld,
die vielen Gelegenheiten Gutes zu tun,
die wir ungenutzt gelassen haben.

Wem sollten wir unseren Dank bringen
und wem unsere Klage –
wenn nicht dir, dem Herrn aller Herren
und Vater von uns allen
der täglich seine Hand nach uns ausstreckt,
um uns zu tragen, zu heben und zu erretten.

Amen


Pfr. Dr. Jochen Denker, Ronsdorf
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Gebete zum Eingang. Von Jochen Denker

Eingangsgebete aus dem reformierten Gottesdienst in Wuppertal-Ronsdorf erscheinen in loser Folge auf reformiert-info: