Ewigkeitssonntag - Totensonntag 2010

Tod und die Hoffnung auf das ewige Leben

©Foto: Andreas Olbrich

Predigten zum letzten Sonntag im Kirchenjahr und andere Texte

 

 

 

 

 

 

Von Rolf Wischnath

Predigtentwurf zu Koh 3,1-15 - von Melanie Lohwasser

Der Entwurf einer Predigt basiert auf einem im Perikopenmodell der Konferenz Landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden (KLAK) vorgeschlagenen Predigttext.
von Rolf Wischnath

am Gedenktag der Entschlafenen, Totensonntag 21. November 2010
Hoffnung, Tod und Auferstehung im Alten und Neuen Testament

Ein Auszug aus der Arbeitshilfe „Unsere Hoffnung auf das ewige Leben“
Eine Arbeitshilfe für die Erwachsenenbildung

Ist mit dem Tod "alles aus"?
Von Eberhard Busch

„Indem der Tod zwar unsere Grenze, Gott aber die Grenze dieses Todes ist, ist der Tod nicht ewig, werden aber wir im Mit-uns-sein Gottes mit uns Gestorbenen verewigt. Wir werden dann zwar nichts mehr sein außer dem, daß Gott uns alles ist. Aber Gott alles in allem und nicht ohne alles! Da erfüllt es sich: »Und Gott wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein« (Offb. 21,3).“