Zum Glauben gehört auch Wissen

Für reformierte Christen gibt es keine Instanz, die festlegt, was zu glauben ist. Was gelehrt und gepredigt wird, soll im Einklang mit der Bibel stehen. Darauf zu achten ist auch die Aufgabe jedes Gemeindemitglieds. Ein hoher Anspruch!

"Wahrer Glaube ist nicht allein eine zuverlässige Erkenntnis durch welche ich alles für wahr halte, was uns Gott in seinem Wort offenbart hat, ..." Der Heidelberger Katechismus (Frage 21) betont die Wichtigkeit des Wissens für den Glauben. Jedes Gemeindemitglied sollte so viel wie möglich wissen, damit es seinen Glauben begründen und weitergeben kann.

In der aktuellen Situation wird das aus verschiedenen Gründen wieder wichtig: Der christliche Glaube steht zunehmend in einem Wettbewerb mit anderen Religionen und Glaubensrichtungen und sieht sich den Fragen und Verdächtigungen kritischer Mitmenschen ausgesetzt.

Deshalb ist es wichtig, den 
D i s k u r s  über Glaubensfragen und theologische Zusammenhänge in den Kirchen zu beleben und sich in weltanschauliche Diskussionen einzubringen. Zu diesem Zweck haben wir einen BLOG eingerichtet. (gr)

Getauft in eine weltweite Kirche

VEM stellt Heft zum ''Jahr der Taufe'' vor

Mit der Taufe wird man in die Kirche aufgenommen – nicht nur in die Kirchengemeinde vor Ort, sondern auch in die weltweite Kirche. Dies stellt die Vereinte Evangelische Mission (VEM) zum Beginn des „Jahres der Taufe“ 2011 in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und präsentiert die Broschüre „Ich bin getauft in eine weltweite Kirche“.
 
Die Broschüre ist als Geschenk für Täuflinge, ihre Eltern und Paten gedacht und zeigt Bilder, Texte und Lieder aus Afrika, Asien und Deutschland. Die persönlichen Daten des Täuflings können eingetragen werden, und auf der Rückseite des Büchleins können sich Kirchengemeinden oder Einrichtungen, die die Broschüre verschenken wollen, mit einem Stempel oder Aufkleber erkennbar machen.

Die umweltfreundlich produzierte Broschüre und die dazu passende Taufurkunde können für einen geringen Preis bei der VEM bestellt werden. Mehr Informationen gibt es unter www.vemission.org oder per Telefon: 0202 89004-135.

Hier gibt es die Broschüre und die Urkunde zum Herunterladen und Ansehen. Mit dem Bestellformular können Sie auch gleich Exemplare bestellen.


Christoph Wand, VEM, 4. Januar 2011
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Theologie, Material für Gottesdienst, Kinderkirche, Gemeindetage

 

Nach oben    E-Mail