(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Evangelischer Buchpreis 2017 geht an Jörn Klare
Für sein Sachbuch "Nach Hause gehen" erhielt er in Wittenberg die Auszeichnung


Vertrauen junger Leute in religiöse Einrichtungen?
Umfrage zeigt alarmierende Zahlen


Ein Kirchenfest für alle
Rund 120.000 Menschen feiern Reformationsjubiläum in Hannover


Sicherheitsvorkehrungen für Kirchenfest Hannover
Evangelischer Stadtkirchenverband erstellt strenges Sicherheitskonzept


Ökumenische Gemeinschaft feiert Jubiläum
Seit 50 Jahren kämpfen Christen für ökumenischen Dialog in Europa


Evangelische Kirche zum "Sprachpanscher des Jahres" gewählt
Moniert wurde ein laxer Umgang mit der deutschen Sprache


Kirchen schützen sich gegen Terroranschläge
Nach dem Anschlag in Barcelona sind Sicherheitsvorkehrungen erhöht








<< < 21 - 30 (378) > >>

Buchtipps

Rezensionen, Geheimtipps, Verlagsempfehlungen

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks

Buchbesprechung zu Peter Bukowski: Theologie in Kontakt
Der langjährige Moderator des Reformierten Bundes legt nach dem Ende seiner beruflichen Tätigkeit als Direktor des Seminars für Pastorale Ausbildung in Wuppertal einen Band mit Aufsätzen, Vorträgen, Bibelarbeiten und Predigten vor.

Kathrin Oxen
Andachten und Gottesdienstentwürfe von Invokavit bis Exaudi
Buchtipp mit Gottesdienstvorbereitungen ab dem 1. Sonntag der Passionszeit
Vorträge der 11. Internationalen Emder Tagung
Buchtipp zum reformierten Protestantismus
Eine kritische Besprechung von Klaas Huizings Buch „Schluss mit Sünde! Warum wir eine neue Reformation brauchen“ von Jürgen Kaiser
„Schluss mit Sünde!“ ist ein Buch betitelt, das punktgenau zum großen Reformationsjubiläum erschien. Klaas Huizing, Theologieprofessor und zum Luthertum konvertierter Calvinist, fordert eine neue Reformation.

Jürgen Kaiser
Exzellenzcluster 'Religion und Politik'
Historiker Matthias Pohlig warnt in der Debatte um die Verknüpfung von Reformation und Moderne vor gedanklichen Kurzschlüssen – Studie, wie die Geschichte ohne Reformation verlaufen wäre, zeigt: Enge Verbindung „hochgradig problematisch“

Viola van Melis, Zentrum für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters „Religion und Politik“
Tilman Hachfeld
Huldrych Zwingli und die Zürcher Reformation
Buchtipp zum Reformationsjubiläum 2017
Eine Buchbesprechung von Jürgen Kaiser
Eine Durchsicht reformierter Bekenntnistexte des 20. und 21. Jahrhunderts auf der Suche nach der reformierten Identität ist das Anliegen der Dissertation von Margit Ernst-Habib, die nun in überarbeiteter Fassung als Monographie vorliegt

Jürgen Kaiser, Berlin
45 Methoden für das Arbeiten und Planen in der Gemeinde
Andreas Kusch, Berater von christlichen, interkulturell arbeitenden Nichtregierungsorganisationen, liefert hilfreiche Gestaltungselemente für Haupt- und Ehrenamtliche in Kirchengemeinden.
Zur Szenografie des reformierten Protestantismus - hg. von Sabine Dreßler, Andreas Mertin
Druckfrisch in der Geschäftsstelle des Reformierten Bundes - zur Vorfreude ein Auszug aus dem Vorwort von Sabine Dreßler:
1 - 10 (390) > >>