Beratungsangebote für die Gemeindearbeit

Beratungsstellen
Materialbörsen
Textsammlungen

Das Rad muss nicht immer wieder neu erfunden werden. Bewährte Konzepte können viel Arbeit sparen und Enttäuschungen vermeiden helfen.

Wir haben für Sie eine Linkliste mit interessanten Materialien zusammengestellt:

Beratungsangebote

Ausflugs- und Freizeitziele

Leben, Verfolgung und Emigration der reformierten Christen in Frankreich zum Anschauen und Nachlesen
Im 17. Jahrhundert besiedelten Hugenotten und Waldenser als erste die neu gegründete Stadt Bad Karlshafen an der Weser, heute im Dreiländereck Niedersachsen-Hessen-Nordrhein-Westfalen. Ein Museum in der ehemaligen Zigarrenfabrik informiert über die Hugenotten in Frankreich und Deutschland.

Barbara Schenck
Pilgern – auch ein Weg für reformierte Christen?
Zwei reformierte Kirchen in Norddeutschland, die Jakobikirche in Rinteln und das Kloster in Möllenbeck, sind seit Pfingsten 2007 Stationen auf einem Abstecher des Pilgerwegs Loccum – Volkenroda.

Barbara Schenck, Oktober 2007
Gemeinsam Grenzen überwinden
Zu Fuß auf historischem Weg: Rund 200 Protestantinnen und Protestanten sind am 27. Oktober den Hugenottenweg gegangen. Eingeladen hatten die Kirchen der Region Saarland, Lothringen und Luxemburg zu diesem "geistlich und menschlich wunderbar gefüllen Tag".

Barbara Schenck
In mittelalterlichem Gemäuer
Durch Kreuzgänge wandeln, in riesigen Räumen tagen, Ausflüge machen, ... Das Kloster Möllenbeck bietet eine außergewöhnliche Atmosphäre.
Bilder
Die St. Martha Kirche ist eine der ältesten Kirchen in Nürnberg und hat die ältesten bunten Glasfenster mit außergewöhnlichen Interpretationen biblischer Szenen.

Georg Rieger
Die Wiedererstehung der Französischen Kirche in Potsdam
Die Französisch-reformierte Gemeinde Potsdam hat ein schönes, aber auch anstrengendes Erbe angetreten. Die 30 Jahre wegen Baufälligkeit geschlossene barocke Kirche am Bassinplatz wurde seit 1990 in vielen Schritten und mit Hilfe von 600.000 Euro Spenden aufwändig renoviert.

red.
< 21 - 26 (26)