(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Kindesmissbrauch in evangelischer und katholischer Kirche
Öffentliches Hearing der Aufarbeitungskommission


Asylstreit spitzt sich zu
Vor weichenstellenden Sitzungen der Unionsparteien zeichnet sich keine Einigung im Asylstreit ab


Public Viewing in Kirchen
Gema-Lizenzen werden gut nachgefragt


'Es ist gut, eine Auswahl zu haben'
Stimmen zur Kandidatur von Rita Famos (CH)


Streit um '70 Jahre Staat Israel'
Präses Manfred Rekowski verteidigt Stuhlmanns Essay




Glaubensbiographie der Menschen geprägt
Rheinische Kirche trauert um Superintendent i. R. Friedhelm Polaschegg


Reformationstag wird in Hamburg Feiertag
Nach Schleswig-Holstein beschloss auch Hansestadt den 31. Oktober als Feiertag


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


1 - 10 (397) > >>

'Wir wollen Versöhnung leben'

Martin Engels im Interview zur Friedenserklärung 2017

Martin Engels im Interview

Im Gespräch mit reformiert-info.de erklärt der Moderator, warum der Reformierte Bund erneut Position bezieht.

Das "Nein ohne jedes Ja", zu dem sich der Reformierte Bund 1982 bekannte, wurde zum Slogan der Friedensbewegung Anfang der 1980er Jahre: Das atomare Wettrüsten zwischen den USA und der Sowjetunion hatte einen Extrempunkt erreicht. Die UDSSR stationierten SS-20-Raketen, die NATO drohte mit Nachrüstung. Die Welt stand wiederholt am Rande eines Atomkrieges. 2017 veröffentlicht der Reformierte Bund erneut einen Zwischenruf zur Friedensverantwortung der Kirche. Zu den zentralen Themen gehören internationale Konflikte, Terrorismus und nationalistische Tendenzen. Im Interview spricht Martin Engels über die Hintergründe:


Isabel Metzger

Zum YouTube-Video

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Die Welt, unsere Angst und der Gott des Friedens – Ein Zwischenruf des Moderamens wird in Moers begrüßt

Am letzten Tag der Hauptversammlung hat der Reformierte Bund eine Erklärung besprochen, die an die Friedenserklärung von 1982 anschließt und auf die aktuellen Problemlagen zielt.
Reformierter Bund veröffentlicht Friedenserklärung 2017

Der komplette Text ist ab sofort hier auf unserer Webseite nachlesbar.
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz