Kirchengeschichtliche Forschung

Links zu eigenen und externen Archiven und Sammlungen

Wenn Sie sich über die Geschichte des reformierten Protestantismus informieren möchten oder Biografien von interessanten Persönlichkeiten suchen, finden Sie hier bei reformiert-info ausgewählte Darstellungen. Wir helfen Ihnen aber auch gerne weiter mit Links und Sammlungen auf anderen Seiten, die teilweise einen enormen Umfang an Material zur Verfügung stellen.

Online-Archive und Textsammlungen

 

Biografien nach Geburtsjahr


Augustinus
(354-430)


Jan Hus
(1371-1415)


Nikolaus von Kues
(1401-1464)


Johannes Oekolampad
(1482-1531)


Martin Luther
(1483-1546)






Martin Bucer
(1491-1551)




Marie Dentière
(1490/95-1561)


1 - 10 (41) > >>

Ulrich Zwingli hat 525. Geburtstag

Der Schweizer Reformator wurde am 1. Januar 1484 geboren

Über den Feierlichkeiten zum 500. Geburtstag von Johannes Calvin wird leicht vergessen, dass der Anstoß der reformierten Reformation von Zürich ausging und dort von einem Mann - von Ulrich Zwingli.

Ulrich Zwingli ist wenige Wochen jünger als Martin Luther, der am 10. November 1483 geboren ist. In bäuerlichen aber wohlhabenden Verhältnissen wächst er auf und studiert in Bern, Wien und Basel. Als Pfarrer in Glarus beschäftigt er sich mit Erasmus von Rotterdam. Nach seinem Wechsel nach Zürich ans Großmünster legt er sich mit dem Bischof von Konstanz an und bringt den Rat der Stadt Zürich hinter sich. Er predigt nicht in der Liturgie vorgesehene Texte des Neuen Testaments, bricht das Fasten und verändert nach und nach den Gottesdienst und die kirchlichen Strukturen.

1529, also fünf Jahre vor Luthers Bibelübersetzung, schließen Zwingli und seine Züricher Mitstreiter die Neuübersetzung der Bibel ab und geben mit der „Zürcher Bibel“ die älteste vollständige Bibelübersetzung des Protestantismus heraus.

Er ist allerdings so begeistert von den reformatorischen Gedanken, dass er bereit ist, dafür zu sterben. Im Kampf gegen die katholischen Kantone der Innerschweiz fällt er auf dem Schlachtfeld.

 

Beitrag des Evageliumsrundfunks (ERF) zum 525. Geburtstag von Ulrich Zwingli  MP3-Download | anhören

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
, Ulrich (Huldrych)
(1484-1531)

Auslöser der Reformation in Zürich war das "Fastenbrechen" Zwinglis. Später wurden Bilder aus den Kirchen verbannt und schließlich kam es sogar zum bewaffneten Kampf um den richtigen Glauben.
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz