Zum Glauben gehört auch Wissen

Für reformierte Christen gibt es keine Instanz, die festlegt, was zu glauben ist. Was gelehrt und gepredigt wird, soll im Einklang mit der Bibel stehen. Darauf zu achten ist auch die Aufgabe jedes Gemeindemitglieds. Ein hoher Anspruch!

"Wahrer Glaube ist nicht allein eine zuverlässige Erkenntnis durch welche ich alles für wahr halte, was uns Gott in seinem Wort offenbart hat, ..." Der Heidelberger Katechismus (Frage 21) betont die Wichtigkeit des Wissens für den Glauben. Jedes Gemeindemitglied sollte so viel wie möglich wissen, damit es seinen Glauben begründen und weitergeben kann.

In der aktuellen Situation wird das aus verschiedenen Gründen wieder wichtig: Der christliche Glaube steht zunehmend in einem Wettbewerb mit anderen Religionen und Glaubensrichtungen und sieht sich den Fragen und Verdächtigungen kritischer Mitmenschen ausgesetzt.

Deshalb ist es wichtig, den 
D i s k u r s  über Glaubensfragen und theologische Zusammenhänge in den Kirchen zu beleben und sich in weltanschauliche Diskussionen einzubringen. Zu diesem Zweck haben wir einen BLOG eingerichtet. (gr)

''Nötig zu wissen'' - Predigten zum Heidelberger Katechismus

Predigten zum HK an der Peterskirche in Heidelberg vom 22. April bis 22. Juli 2012 - online zum Nachlesen

Pertskirche in heidleberg; Foto: Wikipedia

Katechismus-Predigten vom Feinsten sind auf auf der Internetseite der Heidelberger Ruprecht-Karls-Universität zu finden. Die Gegenwart Gottes im Menschen ist Thema der neu hinzugekommenen Pfingstpredigt von Professor Dr. Gerd Theißen. In seiner Rede vom Geist Gottes entfaltet der Heidelberger Professor für Neues Testament Unterschiede zwischen Lutheranern und Reformierten in Sicht auf die Kirchenordnung, die Gebote und die menschliche Freiheit. Theißens Predigt mündet in der reformierten Erkenntnis: "Endliches kann Unendliches nicht aufnehmen. Finitum non capax infiniti".

>>> die Predigt von Prof. Dr. Gerd Theißen zum Heidelberger Katechismus, Frage 53 - 55

>>> Übersicht der bereits online nachzulesenden Predigten

>>> Predigtplan mit Hinweis auf die Katechismus-Predigten bis zum 22. Juli 2012


bs, 29. Mai 2012
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks

Der Heidelberger Katechismus (HK) ist der weltweit unter Protestanten am weitesten verbreitete Katechismus. In 40 Sprachen ist er übersetzt. In 129 Fragen und Antworten erklärt er das Apostolische Glaubensbekenntnis sowie das Gebet Jesu und die zehn Gebote.
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz