Gebet zum 2. Sonntag nach Trinitatis

von Sylvia Bukowski

''Gott, Ursprung und Ziel der Welt, ... Du zeigst uns die Sch├Ânheit deiner Gerechtigkeit...''

Gott, Ursprung und Ziel der Welt,
du lädst uns ein,
das Leben zu feiern.
Du zeigst uns die Schönheit
deiner Gerechtigkeit
und gibst uns einen Geschmack
von deinem Frieden.
Wir möchten uns hinein nehmen lassen
in die Atmosphäre deiner Freundlichkeit,
aber wir stehen uns dabei oft selbst im Weg.
Wir lassen uns die Zeit für dich rauben
durch Nichtigkeiten.
Wir können uns nicht lösen
von den Zwängen,
unter die uns andere setzen
und manchmal wir selbst,
Argwohn und Missgunst
verderben uns leicht die Freude
an deiner grenzenlosen Güte.
Gott, bewahre uns davor,
unser Leben zu vertun.
Komm uns entgegen
und erfrische uns
mit deiner Barmherzigkeit.

Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Wuppertal