Aktuelle Termine


UEK: 200 Jahre Union zwischen lutherischen und reformierten Kirchen
Veranstaltungen in den Jahren 2017, 2018 und 2021
Im Jahr 2017 wird nicht nur 500 Jahre Reformation, sondern auch 200 Jahre Unionen zwischen lutherischen und reformierten Kirchen gefeiert.


»Der Christ in der Gesellschaft«
27.-29. September 2019, Tambach-Dietharz
Einsichten aus Karl Barths Tambacher Vortrag von 1919.


»Glauben bekennen«
26.-29. September 2019, Paris, Foyer le Pont
Ein Seminar der Ev. Studierendengemeinden Köln und Saarbrücken zu Karl Barth.


Von Gott reden!
15.-18. Juli 2019, Leuenberg/CH
Leuenberger Barth-Tagung




Gemeinsamer Besuch beim Kirchentag in Dortmund
19.-23. Juni 2019, Dortmund
Fahrt von Lippe aus


Oekumenischer Ratschlag
22. Juni 2019, Dortmund


Karl Barths Römerbriefkommentar - 100 Jahre später
5.-7. Juni 2019, Universität Genf


Karl Barth heute - Relecture und Kritik
15. Mai 2019 - Universität Bonn
Dies academicus der Ev.Theologischen Fakultät.


»Gotteserschütterung – Gottesvergewisserung«
9.-12. Mai 2019 in Emden - Die Gegenwartsrelevanz der Gotteslehre Karl Barths.
Internationales Karl-Barth-Symposium


1 - 10 (24) > >>

Was ist reformiert?

Antworten auf eine häufig gestellte Frage

Kurze Texte und ausführliche Darstellungen.

Die Reformierten sind in Deutschland eine Minderheit und werden deshalb häufig nach ihren Besonderheiten gefragt. Gelegentlich müssen sich Reformierte auch dafür rechtfertigen, dass es sie überhaupt gibt.

Antworten auf typische Fragen finden Sie hier verschiedene: einfache und detaillierte, kurze und ausführliche, zusammengefasst und nach Themen sortiert (siehe auch linke Spalte unter "Glauben").


Prof. Dr. Eberhard Busch auf der Seite "Theologie online" der Universität Göttingen
Was heißt reformiert?
Reformiert heißt: christlich  -  Reformiert heißt: erneuert  -  Die reformierte Glaubensauffassung

Pfarrer Jochen Pitsch auf der Seite der Evangelisch-reformierten Gemeinde Braunschweig
Typisch reformiert
Sieben Besonderheiten der evangelisch-reformierten Kirche

Katholisch - Lutherisch - Reformiert
Versuch einer Synopse (Gegenüberstellung)

Interview mit Peter Bukowski (Moderator des Reformierten Bundes)
Reformierte: Eine wichtige Farbe in der Kirche

Broschüre der Evangelisch-reformierten Kirche
evangelisch-reformiert. Eine Kirche stellt sich vor
von Prof. Dr. Georg Plasger

Kurzinformation auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) in Bayern
Infotext Evangelisch-reformierte Kirche
Auf einer Seite das Wesentliche zusammengefasst.

Die Erkennungsmerkmale einer reformierten Gemeinde in der Kirchenprovinz Sachsen
Reformierte Eigenart
von Pfarrer em. Paul Kluge zusammengestellt

Thesen aus der Französisch-reformierten Gemeinde Potsdam
Was gilt als "typisch reformiert"?
... und viele interessante Links

Vortrag aus der Reformierten Gemeinde Ronsdorf (bei Wuppertal)
Heute noch reformiert?
Pfarrer Dr. Jochen Denker macht sich in einem Vortrag darüber ausführlich Gedanken.

Mit Blick auf die Zukunft der Reformierten eine Stimme aus der Schweiz
Bekennend oder verkannt? Zwölf Thesen zum künftigen Profil der Reformierten
von Matthias Krieg, Leiter der Abteilung „Bildung und Gesellschaft“ des Gesamtkirchlichen Dienstes der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich


Weitere Links zu typisch reformierten Themen:
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Bilder und kurze Texte

Material für eine Powerpointpräsentation
Interview mit Peter Bukowski auf evangelisch.de - ungekürzte Fassung auf reformiert-info

"Es hat sich in der EKD herumgesprochen, dass eine geprägte Konfessionalität eine Ressource und kein zu überwindendes Übel darstellt." (Peter Bukowski)
Die Erkennungsmerkmale einer reformierten Gemeinde in der (einstigen) Kirchenprovinz Sachsen

Zur Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen gehören im Jahr 2007 rund 2.500 Gemeinden. Fünf davon sind reformierten Bekenntnisses, alle anderen lutherisch. Häufig hören wir Reformierten die Frage: Was ist das Besondere an Euch?
Von Eberhard Busch

Auf die Frage: Was heißt reformiert? genügt nicht die Antwort: "Es gibt uns Reformierte nun einmal (auf der Erde sogar etwa soviel wie Lutheraner) - und damit haben sich die anderen abzufinden oder damit behaupten wir uns selbst etwa gegenüber bei uns feststellbaren Tendenzen zur Abbröckelung ... Es ist vielmehr so: Es gehört zum Ernst der reformierten Konfession, dass sie diese Frage ernst nimmt."
aus der Reihe: ''E wie evangelisch''

auf der Internetseite der EKD
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz