Zum Glauben gehört auch Wissen

Für reformierte Christen gibt es keine Instanz, die festlegt, was zu glauben ist. Was gelehrt und gepredigt wird, soll im Einklang mit der Bibel stehen. Darauf zu achten ist auch die Aufgabe jedes Gemeindemitglieds. Ein hoher Anspruch!

"Wahrer Glaube ist nicht allein eine zuverlässige Erkenntnis durch welche ich alles für wahr halte, was uns Gott in seinem Wort offenbart hat, ..." Der Heidelberger Katechismus (Frage 21) betont die Wichtigkeit des Wissens für den Glauben. Jedes Gemeindemitglied sollte so viel wie möglich wissen, damit es seinen Glauben begründen und weitergeben kann.

In der aktuellen Situation wird das aus verschiedenen Gründen wieder wichtig: Der christliche Glaube steht zunehmend in einem Wettbewerb mit anderen Religionen und Glaubensrichtungen und sieht sich den Fragen und Verdächtigungen kritischer Mitmenschen ausgesetzt.

Deshalb ist es wichtig, den 
D i s k u r s  über Glaubensfragen und theologische Zusammenhänge in den Kirchen zu beleben und sich in weltanschauliche Diskussionen einzubringen. Zu diesem Zweck haben wir einen BLOG eingerichtet. (gr)

Ökumene

Verhältnis der Konfessionen - Interreligiöser Dialog - Weltweite Partnerschaften - Mission

Foto: Ökumenischer Rat der Kirchen

Der Begriff der Ökumene steht hier für alle Felder des Dialogs und der Kooperation zwischen Kirchen und Religionen. Im Prinzip geht es dabei immer darum, der Wahrheit näher zu kommen, Grenzen zu überwinden und gemeinsame Ziele zu verfolgen.

Aktuelle Themenbereiche sind:

Ökumene

Welche Rolle wird der Ökumenische Rat der Kirchen in Zukunft spielen?
Wie ist die jüngste Erklärung (2007) des Papstes zur Ökumene (die "Antworten") zu bewerten?

Innerprotestantische Kooperation

Die Leuenberger Konkordie verbindet lutherische, reformierte und unierte Kirchen in Europa und verpflichtet sie zur gegenseitigen Anerkennung ihrer Traditionen. Die Gemeinsamkeit wird in der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) gepflegt, zu der 105 protestantische Kirchen gehören.

Zwischen Lutherischem Weltbund (LWB) und dem Reformierten Weltbund (RWB/WARC) finden Gespräche darüber statt, die jeweiligen Vollversammlungen künftig an einem gemeinsamen Ort und teilweise zusammen abzuhalten.

Mission

Reformierte sind in Deutschland vorwiegend in zwei Missionswerken engagiert:
Norddeutsche Mission (NM)
Vereinigte Mission (VEM)

Interreligiöses Gespräch

Die Reformierten pflegen vor allem das Gespräch mit dem Judentum in Deutschland.

 
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz