Zum Glauben gehört auch Wissen

Für reformierte Christen gibt es keine Instanz, die festlegt, was zu glauben ist. Was gelehrt und gepredigt wird, soll im Einklang mit der Bibel stehen. Darauf zu achten ist auch die Aufgabe jedes Gemeindemitglieds. Ein hoher Anspruch!

"Wahrer Glaube ist nicht allein eine zuverlässige Erkenntnis durch welche ich alles für wahr halte, was uns Gott in seinem Wort offenbart hat, ..." Der Heidelberger Katechismus (Frage 21) betont die Wichtigkeit des Wissens für den Glauben. Jedes Gemeindemitglied sollte so viel wie möglich wissen, damit es seinen Glauben begründen und weitergeben kann.

In der aktuellen Situation wird das aus verschiedenen Gründen wieder wichtig: Der christliche Glaube steht zunehmend in einem Wettbewerb mit anderen Religionen und Glaubensrichtungen und sieht sich den Fragen und Verdächtigungen kritischer Mitmenschen ausgesetzt.

Deshalb ist es wichtig, den 
D i s k u r s  über Glaubensfragen und theologische Zusammenhänge in den Kirchen zu beleben und sich in weltanschauliche Diskussionen einzubringen. Zu diesem Zweck haben wir einen BLOG eingerichtet. (gr)

''Mit Rocker und Rollator'' wirbt für die Kirchenmusik - weitere Videos gesucht

Über 8.000 Aufrufe auf Youtube

Eine langsame Oma, genervte Autofahrer und ein Hupkonzert der besonderen Art: Im Jahr der Kirchenmusik übernimmt ein Rocker das musikalische Kommando. Ein Videospot der badischen Landeskirche, produziert von Prestigefilm (Karlsruhe). Wer Lust hat, selbst einen Video-Clip zu drehen, kann an einem Wettbewerb teilnehmen.

Videowettbewerb der Evangelischen Landeskirche in Baden zum Jahr der Kirchenmusik

Spontane, schräge, witzige Spots rund um die Kirchenmusik sind auf YouTube® noch zu selten zu sehen – Händels „Hallelujah“ als „Flash Mob“ im Einkaufszentrum ist da eine geniale Ausnahme. Wer kreativ ist – improvisiert oder geplant – und Spaß an einem „Dreh“ hat und das Ergebnis auf You-Tube® zeigen möchte, kann seinen Film bis Ende November 2012 als Beitrag zu unserem YouTube®-Wettbewerb einreichen (http://www.youtube.com/ekibatv).

YOUTUBE® TRIFFT TUBA

Damit Ihr YouTube®-Video in den Wettbewerb aufgenommen werden kann, senden Sie bitte nach dem Upload eine E-Mail mit Ihrem Link an kirchenmusik@ekiba.de. Über diese Kontaktadresse werden Sie auf Wunsch auch zu persönlichkeits- und urheberrechtlichen Fragen beraten. Die besten dort eingehenden Videos werden durch eine Jury aus der badischen und pfälzischen Landeskirche prämiert, die Preisverleihung erfolgt in Pforzheim beim Musikfest 2013.

Folgende Preise werden vergeben (Mehrfachvergaben sind möglich):
1. Preis 1000 €
2. Preis 500 €
3. Preis 250 €


bs, 16. Februar 2012
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Infos, Predigten, Termine, Link-Tipps

 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz